Der Dampfstrahler strahlt Dampf

Gestern habe ich mit Uli’s Hilfe den Motor und das Chassis vom Ölschlamm, Staub und Dreck befreit. Dazu haben wir die ganze Kiste erstmal mit etwas Kaltreiniger eingesprüht und nach einer kurzen Einwirkzeit, welche genau ein Bierchen lang dauerte, schön ab gekärchert. Das Ganze dann noch einmal wiederholt und jetzt ist das Fahrgestell etwas sauberer als zuvor.

VORHER:

NACHHER:

Während dessen baut Storm eine neue Schrauberhalle um mein Enten-Häuschen herum. Mit Hebebühne, wie’s aussieht. Der Stromanschluss fehlt noch, aber da geht es wohl auch bald weiter. Würde mich freuen.

 

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Der Entenschrank

Falls ich irgendwann einmal mit der Restaurierung fertig werden sollte und dann auch noch Langeweile aufkommt, habe ich nun eine Idee zu einem neuen Projekt. Den Schrank habe ich im neuen „Das Polo Motorrad Magazin“ Ausgabe 01//2018 unter der url: http://www.styleclassics.de entdeckt. Schön, oder?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Reden ist Silber, Schweigen ist Blech !

Der Besuch bei Storm war angenehm und ich konnte das „neue“ Häuschen endlich mal begutachten. Storm hat mir gezeigt, was er schon geschweißt hat und was er als nächstes machen möchte. Dabei haben wir auch noch einige Reparaturbleche definiert, welche ich noch bestellen werde.

B.t.w. : die Karosse trägt die Orga-Nummer 4098. Daraus ableiten lässt sich, dass diese weiße Ente am 28.01.1988 gebaut wurde. Sie ist also knappe zwei Jahre jünger als meine.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Storm

In diesen kalten, nassen und dunklen Tagen war Storm gar fleißig und hat die Ersatzkarosse gut voran gebracht. Einiges hat er selbst angepasst und angefertigt. Die gekauften Ersatzbleche  kommen später an die Reihe. Vorerst war die Heckpartie im Focus. Diese Woche werde ich die beiden mal vor Ort besuchen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„Neue“-„Alte Bekannte“ in der Garage

Habe die vorderen Kotflügel nun zurück zum Entenstall gebracht, sicher abgelegt und jetzt die hinteren sowie die Haubendreiecksbleche, den Batteriehalter und den Heizungsregulierungs-Griff ins Auto geladen. Letztgenannter sieht wirklich übel aus und ein nagelneuer kostet „nur“ 25 Ocken. Da kommt man ins Grübeln, aber ich denke ich versuch`s mal. Je mehr orischinool bleibt desto guter. Die anderen aufgeführten Parts sehen dagegen überraschen gut aus. Geht also bald weiter……..

Ausserdem habe ich noch die nackte Ente schön säuberlich abgedeckt, denn die Scheune wird neu eingedeckt und dabei wird bestimmt einiger Staub aufgewirbelt.

 (das Bild ist schon älter)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Glänzer ’86

Nun haben die Kotflügel auch noch etwas roten Lack abgekriegt und ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Die Woche noch die Schmutzfänger montieren und ein paar Gummi Einfassungen anbringen, dann können sie zurück in den Stall. Die Blinker kommen später hinzu. Werde nagelneue bestellen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Zwischen den Jahren !!!

Da noch etwas Gleitzeit und Resturlaub aus 2017 ab gegammelt werden muss,  kann man ja auch etwas sinnvolles machen. Also, geschwind weiter gemacht an den vorderen Kotflügeln. Heute wurde die zweite Schicht des edlen Rostschutzmittels „Brantho Korrux 3in1“ aufgetragen. Sieht schon ganz gut aus. Noch eine finale Deckschicht, die ich in der kommenden Woche aufpinseln möchte und dann kommen die beiden hinteren Kotflügel an die Reihe. Diese haben zum Glück nur ein Drittel der Oberfläche im Vergleich zu den Vorderen. Mal sehen, welche Teile noch in Frage kommen. Ich denke da schon mal an den Batteriehalter und die Heizungsregulierung.

By the way:

Für die Wiederbefestigung der Schmutzfänger hatte ich einen Schraubensatz als Ersatz für die originalen Großkopf-Nieten zusammen gestellt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen